CAS Artificial Intelligence (AI)

Artificial Intelligence verändert die Welt – der CAS Artificial Intelligence (AI) bietet Ihnen die Möglichkeit, von Anfang an ganz vorne mit dabei zu sein und Ihre Karriere voranzutreiben. Erwerben Sie Kompetenzen im Bereich der AI-Technologien, ohne höhere Mathematik- und Programmierkenntnisse zu haben.

Sie müssen keine Weltklasse-Mathematikerin und auch kein Weltklasse-Programmierer sein, um AI-Technologien zu verstehen und von diesen zu profitieren. Der Zertifikatskurs (CAS) Artificial Intelligence (AI) führt Sie in die Grundlagen der AI-Technologien ein. Unter anderem lernen Sie die klassischen Ansätze des maschinellen Lernens kennen, setzen sich mit künstlichen neuronalen Netzen sowie Deep Learning auseinander und erhalten Einblicke in das Reinforcement Learning.

Sie erwerben die Kompetenzen, in ihrem Unternehmen notwendige Veränderungen durch AI zu erkennen und einzuleiten. Zudem erfahren Sie, wie Sie Ihre Anspruchsgruppen auf dem Weg in die AI-Zukunft mitnehmen können. Im Rahmen dieses Kurses profitieren Sie von der Data Science Erfahrung des Interdisciplinary Center for Artificial Intelligence (ICAI) der OST – Ostschweizer Fachhochschule. Das ICAI-Team ist seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich in der AI-Forschung und AI-Lehre tätig.

«Mit der Künstlichen Intelligenz ist es wie mit der Zauberei»

Wie verpasse ich KI für meine Karriere oder mein
Unternehmen nicht?
Wie verpasse ich KI für meine Karriere oder mein Unternehmen nicht?

Zum Blogbeitrag
Zum Blogbeitrag

Auf einen Blick

Abschluss

Certificate of Advanced Studies CAS in Artificial Intelligence (AI) (12 ECTS-Punkte)

Schwerpunkte

  • Harvard Business Review Perspektive der Künstlichen Intelligenz (AI)
  • Grundlagen der fundamentalen AI-Technologien
  • Unabhängiges AI-Gruppenprojekt

Nutzen

In diesem Zertifikatskurs lernen die Teilnehmenden, den Einfluss von AI auf die Wirtschaft und Gesellschaft zu verstehen. Sie haben Kenntnisse der fundamentalen AI-Technologien, erkennen neue AI-Möglichkeiten und können AI-Projekte entwickeln. Die Teilnehmenden erkennen die Veränderungen, die in einem Unternehmen aufgrund von AI notwendig werden und können solche Veränderungen einleiten. 

Dauer

12 Präsenztage, berufsbegleitend

(Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten

CHF 9900.– inkl. Unterlagen, Leistungsnachweisen und Zertifikat

Zulassung

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld, gute Englischkenntnisse.

Durchführungsort

Campus Rapperswil-Jona

Nächste Durchführung

Nächster Start geplant im September 2024

Dieser Zertifikatskurs setzt sich aus den folgenden Inhalten zusammen:

Die Harvard Business Review Perspektive der Künstlichen Intelligenz (AI)

  • Verstehen von AI und maschinellem Lernen
  • Einführung von AI in Unternehmen
  • AI und die Zukunft der Arbeit
  • Die Zukunft von AI

Verstehen der fundamentalen AI-Technologien ohne höhere Mathematik und/oder Programmierkenntnisse

  • Eine intuitive Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Klassisches maschinelles Lernen
  • Künstliche neuronale Netze
  • Deep Learning
  • Reinforcement Learning

Ein unabhängiges AI-Gruppenprojekt erstellen und verteidigen

  • Ideenfindung – anhand der Beispiele des ICAI-Showrooms
  • Einzelcoaching während der Projektentwicklung
  • Verteidigung des AI-Gruppenprojekts

Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören Personen in Leitungsfunktionen, die keine Expertinnen und Experten in AI sind, aber Interesse dafür haben. 

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Berufs-/Höhere Fachprüfungen);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung);
  • mit guten Englischkenntnissen. Alle Unterlagen sind in englischer Sprache.

Bewerberinnen und Bewerber, die über vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. 

Die Absolventinnen und Absolventen 

kennen die Harvard Business Review AI Perspektive:

  • Sie verstehen AI und maschinelles Lernen aus der Sicht der Wirtschaft und Gesellschaft.
  • Sie sind in der Lage, Veränderungen mit AI in einem Unternehmen einzuführen.
  • Sie können AI mit der Zukunft der Arbeit in Verbindung bringen.
  • Sie erkennen, wohin sich die Zukunft der AI entwickelt.

verstehen maschinelles Lernen und Deep Learning:

  • Sie entwickeln eine Intuition über Wahrscheinlichkeit.
  • Sie kennen die klassischen Ansätze des maschinellen Lernens.
  • Sie verstehen künstliche neuronale Netze und Deep Learning.
  • Sie verstehen Reinforcement Learning und seine Anwendungen.

sind in der Lage, ein AI-Gruppenprojekt zu entwickeln:

  • Sie haben die Kompetenzen, Ideen für AI-Projekte zu finden.
  • Sie lernen generative AI-Werkzeuge kennen.
  • Sie lernen, wie man ein AI-Projekt entwickelt und verteidigt.

Kontaktperson für fachliche Fragen

Prof. Dr. Guido Schuster

ICAI Interdisciplinary Center for Artificial Intelligence Professor, Direktor ICAI

+41 58 257 45 13 guido.schuster@ost.ch

Kontaktperson für administrative Fragen

Tea Perusic

WBO Weiterbildungsorganisation Lehrgangsmanagement

+41 58 257 12 63 tea.perusic@ost.ch