Departement Gesundheit

Ein spürbares Plus für Patient*innen und professionelle Akteure* innen bewirken – dieses Ziel setzt sich das Departement Gesundheit in Forschung und Lehre. Der Mensch in seiner Lebenswelt steht für zukünftige Pflegefachpersonen und Physiotherapeut*innen im Zentrum. Deshalb arbeitet das Departement Gesundheit immer am Puls der Gesellschaft: Demenz, Mental Health, Chronic Care, onkologische Pflegeforschung und Palliative Care oder Digitalisierung – die «Leuchttürme» und Kompetenzzentren des Departements orientieren sich an den Bedürfnissen der Menschen – regional, national und international. Gesundheitsberufe arbeiten Hand in Hand für Patientinnen und Patienten. Deshalb ist interprofessionelles Teamwork zukunftswichtig. Die Vernetzung der Gesundheitsprofessionen ist hier schweizweit einzigartig. Dies harmoniert mit der Mission des Departments: Wir sind innovativ, leistungsstark und verantwortungsbewusst – immer mit Blick auf die Gesundheit der Menschen.

Im Departement Gesundheit werden richtungsweisende Impulse für ein zukunftsorientiertes Gesundheitssystem sowie für eine stärkende Gesundheitskompetenz gesetzt. Damit leistet das Departement einen gehaltvollen Beitrag zur Gestaltung der vielfältigen Herausforderungen im Gesundheitswesen. Das Department bildet Pflegefachpersonen mit einem fundierten, wissenschaftsbasierten und einem hohen Praxisbeszug auf Bachelor und Mastereben aus. Es nimmt aktuelle Trends und Themen auf, beteiligt sich am öffentlichen und wissenschaftlichen Diskursund initiiert Pflege- und Gesundheitsforschung, die zur Erkundung von Pflege- und Lebenssituationen sowie zur Interventionsentwicklung und Evaluation beiträgt.  

Kontakt

Departement Gesundheit
+41 58 257 15 00
gesundheit@ost.ch