CAS Automation/Robotik

Dank Automatisierungs- und Robotertechnik können schwere, eintönige oder gefährliche Arbeiten autonom von Maschinen ausgeführt werden. Der CAS Automation/Robotik vermittelt fundiertes Wissen über den Roboter als flexible Automatisierungskomponente und führt in die Grundlagen der Automatisierungstechnik ein. 

Roboter und weitere Systeme zur Automatisierung gewinnen vor allem in Industriebetrieben immer mehr an Bedeutung. Sie gestalten Geschäftsprozesse effizient und flexibel und unterstützen den Menschen bei Arbeiten, die mit hoher körperlicher Anstrengung, Monotonie oder einem Sicherheitsrisiko verbunden sind. 

Der Zertifikatslehrgang (CAS) Automation/Robotik befähigt die Teilnehmenden dazu,  Automatisierungseinrichtungen  und  deren Komponenten (Prozessrechner, Aktorik, Sensorik, Bussysteme, Netzwerke, HMI) zur Steuerung von Geräten, Maschinen und Prozessen zu konzipieren und anzuwenden. Zudem lernen sie, den Einsatz von verschiedenen Robotertypen zusammen mit Peripheriegeräten und Sensoren zu planen und die Realisierung im Labor durchzuführen.

Auf einen Blick

Abschluss

Certificate of Advanced CAS in Automation/Robotik (12 ECTS-Punkte)

Dieser CAS kann als in sich geschlossene Weiterbildung oder als Teil unseres MAS in Mechatronik bzw. des M. Eng. in Mechatronik besucht werden.

Schwerpunkte

  • Automatisierungstechnik (Theroie/Praxis, SPS, Bussysteme, Vernetzung, HMI)
  • Robotik (Kinematik, Simulation, Anwendungen, Bildverarbeitung)

Nutzen

Die Teilnehmenden vertiefen ihr Fachwissen im Bereich Automation/Robotik und verbessern dadurch ihre Chancen und Möglichkeiten für potentielle Arbeitsstellen in den unterschiedlichsten Funktionen und Branchen.

Dauer

Berufsbegleitend während 12 Monaten (jeweils am Freitagnachmittag und Samstagvormittag), ca. 30 Präsenztage

(Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten

CHF 3600 inkl. Einschreibegebühr, Unterlagen, Leistungsnachweisen und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld 

Durchführungsort

Studienzentrum St.Gallen der OST – Ostschweizer Fachhochschule

Beginn

Geplanter Start im Herbst 2022 

Dieser Zertifikatslehrgang umfasst folgende Inhalte:

Automatisierungstechnik

Anhand diverser wegleitender Beispiele werden die grundlegenden Ziele der Automatisierungstechnik beleuchtet (Planung bis Realisierung). Zudem befasst sich der Lehrgang mit den Themenschwerpunkten SPS-Programmierung, User Interface (HMI), Feldbusse und Netzwerke . 

  • Auftrag von Kunden, Lastenheft
  • Analyse der Aufgabe, Pflichtenhefterstellung (Musterpflichtenheft)
  • Konzepterstellung, Ausarbeitung einer möglichen Lösung
  • Einteilung in Prozessebene, Steuerungsebene, Feldebene
  • Systemevaluation (Hard- und Software: Aufbau Systeme und Geräte, Steuerungskonzepte, SW-Struktur typischer Systeme)
  • Definition eines Ablaufes eines Teils der Anlage: Prozessbeschreibung, Design, Simulation (Petrinetze, Ablaufdiagramme, Weg-Schritt-Diagramme, Weg-Zeit-Diagramme, Funktionspläne, Zustandsdiagramme (State Events, RI-Diagramme)
  • Umsetzung beispielhaft zeigen (Umsetzung erfolgt im Automationsprojekt)
  • Programmiermethoden (IEC 61131), Kommunikation in der Automatisierungstechnik (Merkmale, typische Systeme), Netzwerke (Bussysteme), Gestaltung und Aufbau von User Interface (HMI) werden im Praxisteil vermittelt
  • Bussysteme (Kommunikation in der Automatisierungstechnik, Merkmale, typische Systeme)
  • Prozessleitsysteme (anhand eines vorgegebenen Beispiels): Möglichkeiten von Prozessbeschreibungen, Darstellungsmöglichkeiten eines Prozesses (graphisch, symbolisch), systematische Konzepterstellung für ein Prozessleitsystem

Robotik

  • Mathematische Grundlagen der Roboterkinematik (lineare Algebra)
  • Berechnung Roboterkinematik nach der Denavit-Hartenberg-Methode
  • Mehrkörpersysteme
  • Simulation der Roboterkinematik
  • Einführung in die Robotik
  • Grundaufbau (Kinematik, Koordinatensysteme, Bauarten)
  • Steuerung (Aufbau, Betriebsarten, Steuerungsarten)
  • Programmierung (Programmierverfahren)

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Bachelorabsolventen, Berufsleute des mittleren Kaders und Entwickler, die ihre wissenschaftlichen, fachlichen und organisatorischen Kompetenzen in der Entwicklung von komplexen mechatronischen Produkten erweitern und vertiefen wollen.

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule sowie Technikerschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).
  • mit Kenntnissen auf dem Gebiet der Automation/Robotik

Sie bringen eine andere Vorbildung mit? Falls Sie die Aufnahmebedingungen nicht erfüllen, jedoch eine adäquate Berufserfahrung im Bereich des Themengebiets vorweisen können, ist eine Aufnahme «sur Dossier» möglich. Gerne führen wir ein persönliches Gespräch. 

Die Absolventinnen und Absolventen 

  • sind fähig, Automatisierungseinrichtungen und der Komponenten (Prozessrechner, Aktoren, Sensoren, Bussysteme, Netzwerke, HMI) zur Steuerung von Geräten, Maschinen und Prozessen zu konzipieren und anzuwenden;
  • können SPS programmieren und mit Hilfe des Beschreibungsmittels Petrinetze/Zustandsdiagramme und Prozesse modellieren;
  • können den Einsatz von verschiedenen Robotertypen zusammen mit Peripheriegeräten und Sensoren planen und die Realisierung im Labor durchführen;
  • verstehen den Roboter als flexible Automatisierungskomponente;
  • überblicken und verstehen die Teilsysteme des Roboters;
  • lernen den Einsatz von Visionssystemen in der Robotik kennen;
  • können die Kinematik des Roboters berechnen.

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Zur Beratung 

Haben Sie mit dieser Weiterbildung das passende Angebot gefunden? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Anmeldung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen