Dissertationen

Laufende Dissertationen

Seit 2020

Onkologie
Towards understanding and managing chronic pain among adult pastoralists in Eastern Ethiopia

This project is part of the Jigjiga One Health Initiative funded by the Swiss Development Corporation (SDC)
Finanziert: OST - Ostschweizer Fachhochschule, SSPH+ scholarship program
Doktorandin: Eleonore Arrer

 

Seit 2019

Onkologie
Erweiterung der rekonzeptualisierten Theorie der krankheitsbezogenen Ungewissheit im Kontext von Menschen mit onkologischen Erkrankungen
Zum Projekt
Finanziert: Fachhochschule St.Gallen, Stiftung Pflegewissenschaft Schweiz
Doktorandin: Jasmin Meichlinger

 

Seit 2018

Demenz
Use and potential of technologies for people with dementia: development of a Swiss technology roadmap
Finanziert: Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI), Eigenmittel
Doktorand: Julian Hirt

 

Seit 2016

Demenz
Entwicklung eines Versorgungsmodells für die Pflege von Menschen mit Demenz im Akutsetting
Finanziert durch: OST – Ostschweizer Fachhochschule, Stiftung Pflegewissenschaft Schweiz
Doktorandin: Melanie Karrer

Demenz
Erforschung des Effekts eines komplexen Wohn- und Betreuungskonzepts für Menschen mit Demenz in der stationären Langzeitpflege am Beispiel der Demenzstation Grafenwörth. Eine Evaluationsstudie
Finanziert durch: SeneCura Kliniken- und Heimebetriebsgesellschaft m.b.H, Eigenmittel
Doktorandin: Laura Adlbrecht

 

Seit 2013

Bewegungskompetenz
Wirkung von Kinaesthetics auf die Verminderung herausfordernden Verhaltens während der Unterstützung der Lebensaktivitäten bei demenzkranken Personen
Finanziert durch: Alzheimervereinigung, Ebnet Stiftung, SBK Schweiz
Doktorandin: Andrea Renz

2021

Bewegungskompetenz
Kinästhetik in der stationären Langzeitpflege – Entwicklung eines Implementierungskonzeptes

Finanziert durch: Teilfinanziert durch FHS St.Gallen
Doktorandin: Carola Maurer

Demenz
Aggressionsereignisse im Rahmen professioneller häuslicher Pflege von Menschen mit demenzieller Erkrankung

Finanziert: Verein NAGS Schweiz, weitere Finanzierung
Doktorandin: Angela Schnelli

 

2018

Gynäkologische Onkologie
Entwicklung einer evidenzbasierten Advanced Practice Nurse (APN) Rolle in der gynäkologischen Onkologie – WOMAN-PRO II
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Krebsforschung Schweiz, Bundesamt für Gesundheit
Doktorandin: Andrea Kobleder

Gynäkologische Onkologie
Entwicklung und Evaluation eines speziellen Pflegeberatungskonzeptes zur Verbesserung des Selbstmanagements von postoperativen Symptomen bei Frauen mit vulvären Neoplasien
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Krebsforschung Schweiz, Universität Wien
Doktorandin: Silvia Raphaelis

Inkontinenz
Kontinenzförderung bei Menschen nach einem Hirnschlag – Entwicklung und Evaluation einer komplexen Intervention zur Förderung der Urinkontinenz
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Kliniken Valens, Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK Sektion St.Gallen, Thurgau, Appenzell
Doktorandin: Myrta Kohler 

2017

Bewegung/Kinaesthetik
Evaluation of nurses‘ competence in Kinaesthetics - Development of an observation instrument
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Gesundheitsförderung Schweiz
Doktorandin: Heidrun Gattinger

2016

Versorgungsforschung
Freiheitsbeschränkende Massnahmen im Pflegeheim. Eine explorative Studie zu Prävalenz, personen- und organisationsbezogenen Merkmalen von freiheitsbeschränkenden Massnahmen
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Hochschule für Gesundheit Freiburg, Käthe-Zingg-Schwichtenberg-Fonds
Doktorandin: Hedi Hofmann Checchini

2013

Demenz
Erfahrungen von Pflegenden mit aggressivem Verhalten von Bewohner/innen in Alters- und Pflegeheimen
Finanziert durch: Fachhochschule St.Gallen, Eigenmittel
Doktorandin: Heidi Zeller