Nie mehr langweilige Sitzungen

Wie gelingen Meetings verschiedener Art und Grösse, die für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sinnhaft sind?

Meetings, die nicht zielführend sind, sind teuer. Wer sagt, dass sie oder er noch nie an einer langweiligen Sitzung teilgenommen hat, schwindelt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit. Wir alle kennen das Gefühl, die Ziele eines Meetings oder die eigene Rolle darin nicht zu kennen. Wir alle wissen, wie es ist, sich in einer Sitzung gar deplatziert zu fühlen und nicht zu wissen, was und wie man sich konkret einbringen kann.

Wollen Sie für sinnhafte Meetings verantwortlich sein, die eigene Sitzungskultur im Team reflektieren oder einfach neue Impulse für die Zusammenarbeit abholen? In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen sinnhafter Sitzungen kennen und können Ideen, Checklisten und konkrete Werkzeuge für Sitzungsgestaltung mit in die eigene Organisation nehmen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars profitieren nach Abschluss optional von einem vergünstigten individuellen Online-Coaching.

Ziele des Seminars

  • Eckpunkte gelingender Sitzungen / Meetings kennenlernen
  • Eigene Erfahrungen gemeinsam diskutieren
  • Neue Ideen in die eigene Organisation mitnehmen

Kursinhalte

  • eine Übersicht über verschiedene Sitzungs-/Meetingtypen bekommen
  • verschiedene Rollen in Sitzungen und Meetings kennenlernen
  • Bedingungen für gelingende Sitzungen erarbeiten
  • einen Überblick über verschiedene Entscheidungsregeln erhalten

Zielgruppe

  • Teamleiterinnen und Teamleiter
  • Projektleiterinnen und Projektleiter
  • in immer wieder wechselnden Projektteams arbeitende Personen
  • gelangweilte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit für Veränderung offenen Führungspersonen
  • weitere Interessierte

Termin und Kursort: Freitag 4. Oktober 2024, 9 bis 17 Uhr, OST – Ostschweizer Fachhochschule in St.Gallen

Kosten: CHF 850.— zzgl. Mwst. / inkl. allfällige Kursunterlagen (anschliessende, individuelle Online-Coachings werden separat verrechnet) 

Der Kurs findet ab 7 angemeldeten Personen statt. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Dozent
Lineo Devecchi, Dr.phil., ist Dozent und Projektleiter an der OST – Ostschweizer Fachhochschule, Experte für partizipative (Entscheidungs-)Prozesse, begleitet Gemeinden und Organisationen in Entscheidungsfindungsprozessen, moderiert dabei Sitzungen und Grossgruppenworkshops, unterrichtet in diversen Bachelor-Modulen und leitete während fünf Jahre das OZG Zentrum für Gemeinden der OST.

Ihre Ansprechperson

Lineo Devecchi, Dr. phil.

IGD Institut für Gender & Diversity Projektleiter und Dozent

+41 58 257 18 58 lineo.devecchi@ost.ch