7. September 2021

So starten Hofläden durch - nicht nur mit Twint!

Frische Produkte direkt vom Bauernhof sind heute aktueller denn je. Wir alle kennen sie, die Hofläden in unserer Region. Von den Bauern liebevoll betrieben, kann die Kundschaft Gemüse, Obst und Fleisch sowie verarbeitete Produkte, wie Konfitüren oder Suppen, vor Ort einkaufen. Neben den auf dem eigenen Hof produzierten Waren werden oftmals auch Erzeugnisse anderer landwirtschaftlicher Betriebe im Hofladen verkauft. So bietet sich der Kundschaft ein grosses Angebot. Neben dem klassischen Betrieb nutzen einige Hofläden bereits Onlineshops, damit die Kundschaft an 365 Tagen entspannt einkaufen kann. Seit kurzem hat auch das bargeldlose Bezahlen mit Twint auf den Bauernhöfen Einzug gehalten.

An der diesjährigen eBusiness Challenge setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit digitalen Technologien und deren Anwendungsmöglichkeiten für Hofläden auseinander. Zudem erarbeiteten sie neue Geschäftsmodelle für den Hofladen von Morgen. Die diesjährige Challenge stand unter dem Motto «So starten Hofläden durch - nicht nur mit Twint!». Mehr dazu lesen Sie in unserem Rückblick!

Die Gewinnerideen dieses Jahr drehten sich darum, wie die Angebote der Hofläden näher zur Kundschaft gebracht werden können. So entstanden die Visionen von Lieferservices mit Fahrrädern und Drohnen oder von gekühlten Sicherheitsboxen an zentrumsnahen Plätzen. Die Teilnehmenden erkannten das Problem, dass ein einzelner Hofladen meist zu klein ist, um ein solches Konzept umzusetzen und möchten in beinahe allen ihren Konzepten eine Vernetzung der Hofläden in einer Region erreichen. 

Über die eBusiness Challenge

Sponsoren

Wir danken unseren Förderern und Sponsoren ganz herzlich für ihre Unterstützung und die angenehme Zusammenarbeit.

Übersicht aller Förderer und Sponsoren

Falls auch Sie unseren jährlich stattfindenden Schülerwettbewerb unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns gerne!

Kontakt

Institut für Informations- und Prozessmanagement
Rosenbergstrasse, 59 Postfach
9001 St.Gallen

+41 58 257 14 68
ebc@ost.ch