Mann mit VR-Brille als Beispiel einer Anwendung im Ingenieurstudium Systemtechnik (Bachelor)

Studienkosten und Anmeldung

Sie möchten nah an der Praxis lernen und durch eine exzellente Ausbildung den Grundstein für Ihre erfolgreiche Karriere legen? An der OST sind Sie genau richtig. Wir freuen uns, dass Sie bald bei uns  das Ingenieurstudium Systemtechnik studieren.

Melden Sie sich jetzt mit Ihrer Switch edu-ID zum Studium an. Folgen Sie den Schritten der Online-Anmeldung und senden Sie uns zum Schluss die unterschriebene Bestätigung und die Beilagen per Post.

Anmeldefrist

30. April (für das Herbstsemester 2021 sind noch einige Studienplätze verfügbar)

Gebühren 

  • Anmeldegebühr: Keine
  • Semestergebühr (je Semester): CHF 1'000.- [1]
  • Semestergebühr Langzeitstudierende (je Semester): CHF 1'500.- [2]
  • Semestergebühr für alle Studierenden ohne Schweizer Wohnsitz (je Semester): CHF 1'500.- [3]
  • Semesterpauschale für beurlaubte Studierende (je Semester): CHF 200.- 
  • Kopien/Ausdruck (Eigenfinanizerung)
  • Lehrmittel (Eigenfinanzierung): ca. CHF 600.-

Eine detaillierte Übersicht finden Sie in der Gebührenordnung.

Anmeldung

Halten Sie für die Anmeldung folgende Unterlagen bereit:

  • AHV-Ausweis
  • ID, Pass oder Ausländerausweis
  • Passfoto (für Ihre persönliche CampusCard)
  • Studienberechtigungsausweis (Berufs- / Fachmaturitätszeugnis, Lehrabschlusszeugnis, gymnasiales Maturitätszeugnis etc.)
  • Exmatrikulation und Leistungsübersicht von allfällig früher besuchter Fachhochschule / ETH oder Uni

Anmeldeprozess

Anmeldeprozess zum Studium an der OST für die Studiengänge in Rapperswil

[1] Studierende, die zur Zeit der Erlangung des anerkannten Berufsmaturitätszeugnisses oder gleichwertigen Ausweises Wohnsitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein hatten sowie Studierende des Landes Vorarlberg welche im BSc oder MSE Systemtechnik des Standort Buchs für die Durchführungsorte Buchs und St.Gallen eingeschrieben sind, für welche das Land Vorarlberg gestützt auf die Vereinbarung über die Beteiligung des Landes Vorarlberg an der OST – Ostschweizer Fachhochschule mit dem Kanton St.Gallen einen finanziellen Beitrag entrichtet. 

[2] Studierende, welche die Limite der max. abgerechneten Anzahl ECTS-Punkte überschreiten: Bachelor max. 210 ECTS, Master max. 150 ECTS. Die durch eine andere Fachhochschule bereits abgerechneten ECTS (gem. Abbrechungsblatt) werden zu dieser Limite hinzugezählt. 

[3] Studierende aus dem Ausland, die keinen Schweizer Pass besitzen und welche für das Studium in die Schweiz kommen, besitzen gemäss Schweizer Recht keinen zivilrechtlichen Wohnsitz in der Schweiz (Art. 23 ZGB). Sie bezahlen während der gesamten Studiendauer ergänzend zur ordentlichen Studiengebühr die zusätzliche Studiengebühr von CHF 500.– (unabhängig davon, ob der zivilrechtliche Wohnsitz nach Studienbeginn in die Schweiz verlegt wird). Ein zivilrechtlicher Wohnsitz besteht nicht, wenn die Aufenthaltsbewilligung zum Zweck des Studiums/Ausbildung ausgestellt wurde.