CAS Innovationsprojekt

Der CAS Innovationsprojekt beinhaltet eine begleitete Projektgruppenarbeit, in der das erworbene Wissen an einem konkreten Innnovationsprojekt aus der Wirtschaft angewendet wird. Dadurch vertiefen die Teilnehmenden ihr theoretisches Wissen zum Thema Innovation und verknüpfen es mit der Praxis.

Sämtliche Aspekte einer Projektarbeit werden situationsbezogen vermittelt und angewendet. Angefangen beim Projektmanagement über die Projektpräsentation bis zum Abschluss.

«Stillstand kann sich heute kein Unternehmen mehr leisten. Das hat mich zu diesem Studium bewogen. Neben einem vertieften Fachwissen zu Innovationsmanagement habe ich auch neue Denkanstösse und eine offene Denkhaltung gegenüber Veränderungen gewonnen.»

Rahel Brocker, Absolventin 

Auf einen Blick

Abschluss

Certificate of Advanced Studies CAS in Innovationsprojekt (15 ECTS-Punkte)

Schwerpunkte

  • Praxisarbeit für ein Unternehmen oder eine Organisation
  • Kollaborationsmethoden
  • Projektberichterstellung (Recherche, Problemdefinition, Auswertung, Berichterstellung)
  • Präsentationstechnik

Dauer

Berufsbegleitend, 4 Präsenztage sowie 15 bis 20 Tage Projektarbeit in der Gruppe
(Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten

CHF 4000, inkl. Unterlagen, Leistungsnachweisen und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Durchführungsort

Campus St.Gallen

Beginn

Die nächste Durchführung des CAS Innovationsprojekt ist in Planung auf Herbst 2021.

Hinweis

Dieser CAS kann ausschliesslich als Teil unseres MAS in Corporate Innovation Management besucht werden.

In diesem Lehrgang bearbeiten Sie eine konkrete Innovations-Aufgabenstellung aus der Wirtschaft und werden dabei von Dozierenden gecoacht und begleitet. Parallel zur Praxisarbeit vermittelt der CAS folgende Lerninhalte:

  • Praxisarbeit für ein Unternehmen oder eine Organisation
  • Projektmanagement
  • Projektberichterstellung (Recherche, Problemdefinition, Auswertung, Berichterstellung)

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.

Zielgruppe

Mit diesem Lehrgang richten wir uns an Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Organisationsentwicklung und Innovationseinführung beschäftigen:

  • Unternehmerinnen und Unternehmer, Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer
  • Consultants
  • Produktmanagerinnen und Produktmanager
  • Ingenieurinnen und Ingenieure
  • Konstrukteurinnen und Konstrukteure
  • Kreative

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung der Weiterbildung OST.

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage,

  • die Werkzeuge und Methoden rund um den Innovationsprozess in einer Projektarbeit anzuwenden;
  • eine Aufgabe aus der Praxis in der Gruppe zu bearbeiten und Lösungsvorschläge zu präsentieren;
  • das theoretische Wissen in einer praktischen Anwendung vertieft umzusetzen;
  • ihre Sozialkompetenzen und ihre Präsentationstechnik unter Beweis zu stellen.

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Zur Beratung

Haben Sie mit dieser Weiterbildung das passende Angebot gefunden? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Anmeldung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen