WTT YOUNG LEADER AWARD Celebration

Praxis-Arena Wirtschaft & Bildung

«Wie die Digitalisierung dem Retail wieder Leben einhaucht.»

Weinhändler Jan Martel, Geschäftsführer Martel AG St.Gallen, verfolgt nicht erst seit Corona eine erfolgreiche Hybridstrategie – mit Online-Handel und City-Geschäft.

In unserer neuen Praxis-Arena Wirtschaft & Bildung fühlt ihm Tagblatt-Chefredaktor Stefan Schmid auf den Zahn: Was sind Rezepte im (lokalen) Detailhandel? Was lehrt uns alle der hybride Weinhandel? Welche Kompetenzen sind gefragt?

Ostschweizer Insider, unsere Jury-Mitglieder Martin Knöpfel, Direktor Wirtschaftsprüfung PwC,Daniel Wessner, Leiter des Thurgauer Amts für Wirtschaft und Arbeit und die Chefin des Departements Wirtschaft der OST Marion Pester, diskutieren mit.

Was sagen unsere Partner dazu?

„Haben Offline-Verkaufskanäle eine Zukunft? Warum? Und wenn ja – welche?»

«Offline-Verkauf ist auch künftig gefragt, wenn er Mehrwert bietet. Gewisse Produkte rufen nach einem Einkaufserlebnis, das Online-Shopping nicht bieten kann.»

Peter Jans, Stadtrat Direktion Technische Betriebe, St.Galler Stadtwerke

Peter Jans, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Einige Kaufentscheide treffen wir mit unseren Sinnen: Für komplexe Produkte und Dienstleistungen braucht es auch künftig Beratung vor Ort.»

Marco Letta, Unternehmensleiter St.Galler Stadtwerke

Marco Letta, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Um offline Bedürfnisse zu schaffen, müssen kompetente und kreative Persönlichkeiten Sinne ansprechen. Entscheidend sind innovative Ausbildungen, ideenreiche Überraschungen und Mut.»

Christof Oswald, Head of Human Resources Bühler AG

Christof Oswald, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Online, offline oder no-line: Exzellenz in allen Kanälen und eine enge Sales- und Marketing- Verzahnung sind unerlässlich. Vertrauen gewinnt im Kundenkontakt.»

Thomas Harring, CEO Leica Geosystems AG

Thomas Harring, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Wo Vertrauen essentiell ist, braucht es initial den physischen Kontakt. Neue Verkaufskanäle zu erschliessen und Beziehungen aufzubauen, ist digital deutlich herausfordernder.»

Karin Stäbler, Head of HR Hexagon Geosystems Switzerland (Leica Geosystems AG)

Karin Stäbler, Beirätin WTT YOUNG LEADER AWARD

«Offline-Kanäle, die Sinne ansprechen, die digitale Kanäle nicht erreichen, werden stark wachsen. Bei unserem Parkett sind das insbesondere Geruch und Haptik.»

Klaus Brammertz, CEO Bauwerk Group

Klaus Brammertz, Beirat und Juror WTT YOUNG LEADER AWARD

«Im digitalen Zeitalter gewinnen Einkaufserlebnisse, die bieten, was Algorithmen nie leisten können: persönliche Begegnung – menschlich, tastbar, überraschend.»

Ingrid Burger, Marketing Manager, Bauwerk Schweiz

Ingrid Burger, Beirätin WTT YOUNG LEADER AWARD

«Gerade bei Lebensmitteln schätzt der Kunde, Frische und Qualität mit allen Sinnen wahrzunehmen – verbunden mit unkompliziertem Einkaufen und hoher Kunden-Convenience.»

Heidi Bösch, Leiterin Direktion Personelles & Klubschule, Genossenschaft Migros Ostschweiz

Heidi Bösch, Beirätin und Jurorin WTT YOUNG LEADER AWARD

«Gerade nach einer Zeit mit wenig sozialen Kontakten gewinnt das Einkaufen im Laden deutlich an Stellenwert – davon bin ich überzeugt.»

Michael Brecht, Leiter Personalgewinnung & Nachwuchsförderung, Genossenschaft Migros Ostschweiz

Michael Brecht, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Offline-Verkauf hat Zukunft – aber nicht ausschliesslich: Kombiniert mit Online-Kanälen entsteht ein Mehrwert für die Kunden.»

Martin Knöpfel, Direktor, PwC St.Gallen

Martin Knöpfel, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Offline hat Zukunft – etwa bei komplexen Geschäften oder für Abklärungen vor Ort. Davon ausgenommen sind skalierbare Alltagsgüter.»

Christoph Solenthaler, Inhaber, CEO Solenthaler Recycling AG

Christoph Solenthaler, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Unser Thurcom-Shop ist auch als Offline-Verkaufskanal nach wie vor gefragt. Es gibt viele komplexe Themen, für die eine persönliche Beratung wichtig ist.»

Marco Huwiler, Geschäftsleiter, Technische Betriebe Wil 

Marco Huwiler, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Offline Verkaufskanäle dienen dem «Er-Leben» und «Be-Greifen» – statt dem Rückversenden. Das schont Nerven und Natur.»

Johannes Widmer, CEO, Gallus Media AG

Johannes Widmer, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Qualität zum Anfassen, kompetente Beratung und ein tolles Einkaufserlebnis sprechen für die Zukunft der Retailer – idealerweise ergänzt mit einem 24/7-Online-Shop.»

Daniel Wessner, Amtsleiter, Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Thurgau

Daniel Wessner, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Kundenähe, Kundennutzen, Authentizität oder Nachhaltigkeit zählen auch in Zukunft. Dabei ist die Welt nicht schwarz oder weiss – der richtige Mix macht's.»

Marcel Räpple, Leiter Kantonale Wirtschaftsförderung, Kanton Thurgau

Marcel Räpple, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Blickt man die letzten 10'000 Jahre zurück, dann trafen sich Menschen für Rituale, Handel, Bildung und Kultur immer real und nicht digital. Offline hat auch Zukunft.»

Marco Scandola, Inhaber, Geschäftsführer scandola light audio media GmbH

Marco Scandola, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Home-Office, Videokonferenzen, hybride Kundenanlässe – die letzten Monate brachten viel Neues, aber auch eine erstarkte Wertschätzung des direkten Kontakts.»

Peter Baumberger, Leiter Digital Government & Fachlösungen, Stv. CEO, Abraxas Informatik AG

Peter Baumberger, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Manche Offline-Kanäle bleiben, zielgerichtet und mit online kombiniert – wie persönliche Termine oder Mailings. Andere wie Messen werden durch virtuelle Lösungen ersetzt.»

Matthias Schmid, Inhaber, Geschäftsführer Schmid-Fehr AG

Matthias Schmid, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Physischer Kontakt zum Konsumenten, vor allem über unsere Ladengeschäfte, ist essentiell. In der schier unendlichen Welt des Weins braucht es unsere Weinberater.»

Jan Martel, Geschäftsführer, Martel AG St.Gallen

Jan Martel, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Online wächst, wo keine Persönlichkeit nötig ist. Zwischenmenschliches gewinnt als Gegentrend zur Digitalisierung – dort zählt das Herz mehr denn je.»

Christian Lienhard-Züger, Direktor, Mitglied der Geschäftsleitung Hof Weissbad AG

Christian Lienhard-Züger, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Selbst wenn Offline-Kanäle wie Messen an Bedeutung verlieren: Persönliche Beratung bleibt – allerdings vermehrt in Kombination mit digitalen Kontaktwegen.»

Corinne Wehrli, Personalleiterin Huber + Suhner AG, Herisau

Corinne Wehrli, Beirätin WTT YOUNG LEADER AWARD

«Offline-Verkaufskanäle haben Zukunft. Wer will schon komplett auf Beratung, auf Anprobieren, Anfassen, Anschauen verzichten – oder auf das Einkaufserlebnis vor Ort?»

Natal Schnetzer, Inhaber, Geschäftsleiter MetroComm AG/LEADER

Natal Schnetzer, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Auch in Zukunft werden Offline-Kanäle entscheidend sein – insbesondere wenn die kompetente persönliche Beratung den digitalen Verkauf optimal ergänzt.»

Yann Kuster, Leiter Regionales Marketing Ostschweiz, CH Media, TAGBLATT

Yann Kuster, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Auch wenn der Online-Vertrieb boomt, stirbt das Offline-Einkaufen nicht aus. Mit hochstehender persönlicher Beratung ist es ein «Happening», das Spass macht.»

Peter Weder, Leiter Marketing Elektronische Medien Ostschweiz, CH Regionalmedien AG, TVO

Peter Weder, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Wer kennt das nicht: das gute Gefühl, wenn man ein Geschäft verlässt und sicher ist, Richtig eingekauft zu haben? Man spürt, wenn man gut beraten ist.»

Paddy Rubin, Geschäftsleiter, Vitronic AG

Paddy Rubin, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Verkaufen basiert nicht auf Effizienz, sondern auf Effektivität, was auch einen Dialog zwischen Kunde und Verkäufer bedeutet – in der Firma wie der Verwaltung.»

Daniel Lehmann, Amtsleiter, Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Appenzell Ausserrhoden

Daniel Lehmann, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

«Kunden, die immer nur online oder offline einkaufen, wird es nie geben. Shops, die zweigleisig fahren, haben deshalb Zukunft. Der Kunde ist und bleibt König.»

Karin Jung, Amtsleiterin Amt für Wirtschaft und Arbeit St.Gallen

Karin Jung, Beirätin WTT YOUNG LEADER AWARD

«Im Online-Mekka China etablierten die grössten E-Commerce-Plattformen wieder physische Shops. Vor dem Kauf wollen Konsumenten Produkte oft offline begutachten.»

Daniel Bont, Senior Consultant Switzerland Global Enterprise

Daniel Bont, Beirat WTT YOUNG LEADER AWARD

Verkaufen ist emotional, spricht die Sinne an und braucht analoge Begegnungen. Eine gute Online-Offline-Kombination fürs eigene Geschäftsmodell ist entscheidend.

Prof. Dr. Marion Pester, Leiterin Departement Wirtschaft / Standortleitung St.Gallen

Beiräting WTT YLA: Marion Pester