Prof. Dr. Dirk Engelke

Professor, Studiengangleiter SVR, Institutspartner IRAP

+41 58 257 49 47 dirk.engelke@ost.ch

Akademische Titel

  • Dipl.-Ing. Bauingenieur, Universität Karlsruhe
  • Zertifikat Kulturwissemschaft, Universität Karlsruhe
  • Dr.-Ing., Universität Karlsruhe

Aktuelle Projekte

  • NUDIG – Nutzen der Digitalisierung für eine nachhaltige Landschafts- und Raumentwicklung
  • Gewerbegebiete 4.0 – Wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte im Bodenseeraum
  • Modellprojekt Künftige Versorgungsinfrastrukturen in ländlichen Räumen
  • Versorgungsinfrastrukturen in ländlichen Räumen, Kanton Uri
  • Werkzeugkasten Arbeitsstandorte Kanton Graubünden
  • Ausdifferenzierung peri-urbane Räume
  • YPAN – Young Placemakers Initiative

Berufspraxis, Industrieerfahrung

  • Leiter des Studiengangs Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung (seit 2020)
  • Co-Leiter des HSR Kompetenzzentrums Geoinformation (seit 2014)
  • Professor für Raumentwicklung an der HSR / OST (seit 2012)
  • Vorstandsmitglied der International Society of City and Regional Planners (2008-2012)
  • Lehraufträge und Mitarbeiter am Karlsruher Institut für Technologie, KIT (2006-2011)
  • Partner von pakora.net – Netzwerk für Stadt und Raum (2005-2011)

Spezialisierung in der angewandten Forschung und Entwicklung

  • Raumentwicklung
  • Digitalisierung
  • Service public
  • Planungsmethodik
  • Rapberger, Sybille (2020) Vom Konzept zur Tat – die Weiterentwicklung des Smart-City-Wheels zur Smart-City-Onion. In Proceedings Internationale Konferenz zur Stadtplanung, Regionalentwicklung und Informationsgesellschaft, Wien, CORP.
  • (2019) In Reallaboren Raum agil entwickeln. In: collage 4/19.
  • (2019) Raumwirksamkeit der Digitalisierung – Ergebnisse einer breit angelegten Delphi Umfrage. DOI 10.5281/zenodo.3459431.
  • (2018) Zwicker-Schwarm, Daniel; Conrad, Nicole (2018): Gewerbegebiete 4.0: Wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte im Bodenseeraum - Entwicklungstrends und Herausforderungen. Konstanz/St.Gallen/Rapperswil.
  • (2017) Die Digitalisierung definiert den Raum neu. In Forum Raumentwicklung 2/17.
  • Müller, Kalin; Seiler, Roman; Hollstein, Linda (2017) Künftige Versorgungsinfrastrukturen in Ländlichen Räumen, HSR. ISBN 978-3-9524450-6-8.
VerfasserTitelJahrArbeit
Vitus Tanner Innenentwicklungsstrategie für Olten 2020Bachelorarbeit
Elias Conrad Innenentwicklungsstrategie für Olten 2020Bachelorarbeit
Sascha Gschwind Test abstract 2020Bachelorarbeit
Ines Schmid Huber Dichteziffer? 2019Projektarbeit
Oliver Grah Identität in der Raumplanung 2019Masterarbeit
Melanie Germann Konzept Gewerbe- und Industriezonen Schwyz 2019Bachelorarbeit
Flurin Kern Konzept Gewerbe- und Industriezonen Schwyz 2019Bachelorarbeit
Hanumshahe Mehmeti Konzept Gewerbe- und Industriezonen Schwyz 2019Bachelorarbeit
Fiona Raya Wenger Konzept Gewerbe- und Industriezonen Schwyz 2019Bachelorarbeit
Andreas Keiser Standortanforderungen und räumliche Auswirkungen von Micro-Hubs 2019Projektarbeit
Alexandra Sonderegger Umbruch im Handel und die Folgen für Schweizer Innenstädte 2019Projektarbeit
Matthew Felix Zukunft der Dorfläden 2019Masterarbeit
Jenny Zwimpfer Arealentwicklung Ruckhalde, St. Gallen 2018Bachelorarbeit
Jonas Jakob Beitrag von Wohnbaugenossenschaften zur 2000-Watt-Gesellschaft 2018Projektarbeit
Matthew Felix Der demographische Wandel in der Schweiz 2018Projektarbeit
Pascal Strüby Entwicklung zwischen Olma und Kantonsspital, St. Gallen 2018Bachelorarbeit
Daniel Hauser Entwicklung zwischen Olma und Kantonsspital, St. Gallen 2018Bachelorarbeit
Andreas Daniel Keiser Entwicklung zwischen Olma und Kantonsspital, St. Gallen 2018Bachelorarbeit
Angela Häusermann Öffentlich zugänglicher Raum und Digitalisierung 2018Projektarbeit
Mirta Niederhauser Verdichtungskonzept für die W3-Zonen, Gemeinde Baar 2018Bachelorarbeit
Fabian Philipp Stöckli Erneuern und Verdichtung Rosenquartier, Liestal 2017Bachelorarbeit
Eleni Manoglou Erneuern und Verdichtung Rosenquartier, Liestal 2017Bachelorarbeit
Roland Brunner Erneuern und Verdichtung Rosenquartier, Liestal 2017Bachelorarbeit
Fabienne Egloff-Hanhart Bahnhof Süd, Bassersdorf 2016Bachelorarbeit
Martin Rauch «Der politische und raumplanerische Umgang mit dem periurbanen ländlichen Raum in Deutschland und der Schweiz – Raumplanerische Instrumente und Wirkungsweisen in unterschiedlichen Planungssystemen, am Beispiel zweier Vergleichsregionen" 2015Masterarbeit
Christian Svec Arealentwicklung Kunath, Aarau 2015Bachelorarbeit
Philipp Baur Arealentwicklung Kunath, Aarau 2015Bachelorarbeit
Ladina Schaller Ortsentwicklung von Gemeinden im peri-urbanen ländlichen Raum 2015Projektarbeit
Yolanda Leyel Strategie für die Umsetzung des Strukturplansder Gemeinde Macia - Mosambik 2015Projektarbeit
Benjamin Aebli Bau- und Zonenordnung Hemmental, Schaffhausen 2014Bachelorarbeit
Dennis Buob Bau- und Zonenordnung Hemmental, Schaffhausen 2014Bachelorarbeit
Jonas Grubenmann Bau- und Zonenordnung Hemmental, Schaffhausen 2014Bachelorarbeit
Martin Schmid Bewertung der Qualität ausgewählter Angebote des Service Public mittels einer kleinräumigen Erreichbarkeitsanalyse 2014Projektarbeit
Thomas Roduner Kantonales Siedlungsflächenmanagement 2014Masterarbeit
Sarah Keller Zentrumsentwicklung Jona, Rapperwil-Jona 2014Bachelorarbeit
Mirjam Strahm Zürcher Büroflächenmarkt 2014Masterarbeit
Mirjam Strahm Handlungsansätze zur Entwicklung von Potenzialräumen in der Schweiz 2013Projektarbeit
Thomas Roduner Praxis des Flächenmanagements in der Schweiz 2013Projektarbeit
Samuel Barben Raumplanerische Instrumentierung der Bahnhof-Planung, Wettingen 2013Bachelorarbeit
Matthias Ott Recycling ausgewähler OeBa-Zonen 2013Bachelorarbeit
Maria Rota Recycling ausgewähler OeBa-Zonen – Siedlungsentwicklung nach innen, Wettingen 2013Bachelorarbeit
Martin Imholz Überkommunale Nutzungsplanung von Arbeitszonen in der Agglomeration Thun 2013Masterarbeit
Melanie Pamela Lienhard Energieeffizienz in Raumplanungsinstrumenten 2012Masterarbeit