Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung an der OST studieren

Karriere

Nach dem Bachelor-Studium haben Sie die Wahl: Sie können sich mit einem Master-Studium vertiefen – oder Sie steigen direkt in die Berufswelt ein.

Ihre Berufsaussichten nach einem Studium in Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung an der OST sind vielversprechend: Als hochqualifizierte(r) Generalistin oder Generalist arbeiten Sie je nach Studienschwerpunkt und Interessen in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen. Sie arbeiten in der kommunalen Raumplanung, der Verkehrsplanung oder dem Städtebau. In Bau- und Planungsämtern von Städten oder Gemeinden warten verantwortungsvolle Stellen auf Sie, wie auch in Kantonalverwaltungen und Bundesämtern. Als Raumplanerin oder Raumplaner in der Privatwirtschaft arbeiten Sie in Raumplanungs-, Verkehrsplanungs- und Stadtplanungsbüros oder Sie gründen selbst ein Büro.

Als Raumplanerin oder Raumplaner gestalten Sie Quartiere und Siedlungen und planen Verkehrswege und -systeme. Mit ihrer Arbeit sorgen Sie für die Lebensqualität unserer Städte und Gemeinden. Sie schaffen neue Tram- und Buslinien, optimieren Velo- und Fusswegnetze und gestalten verkehrsberuhigte Strassen und Plätze. Sie nehmen aktiv Einfluss auf die kommunale und kantonale Raumplanungspolitik. Sie beraten Politikerinnen und Politiker und kommunizieren bei Mitwirkungsverfahren mit der Bevölkerung. Ihre Arbeit sichert die nachhaltige Entwicklung unseres Lebensraumes. In Ihrer verantwortungsvollen Position schaffen Sie einen Interessensausgleich zwischen den räumlichen Anspruchsgruppen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft.

MSE - Master of Science in Engineering

Möchten Sie nach dem Bachelor-Studium Ihr Fachwissen vertiefen? Spannende Projekte erwarten Sie im Master of Science in Engineering. Der MSE bereitet Sie umfassend auf die komplexen Aufgaben einer Raumplanerin oder eines Raumplaners vor. Sie spezialisieren sich in einem Gebiet und setzen sich vertieft mit den erworbenen Fach- und Methodenkompetenzen auseinander. Das Master-Studium in Raumplanung wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Instituten der OST und dem OST Master-Profil Raumentwicklung und Landschaftsarchitektur durchgeführt.