Kunststoffe und Klebstoffe (Polymerics)

Polymere sind vielseitige und leistungsfähige Werkstoffe, die viele anspruchsvolle Anwendungen und Produkte erst ermöglichen. Dadurch sind sie die Basis für innovative Technologien beispielsweise in der Mikrotechnik, Elektronik, Medizintechnik oder Mobilität. Kunststoffe und Klebstoffe werden für die jeweilige Anwendung im Blick auf ihre technischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften massgeschneidert. Die Kenntnis dieser Eigenschaften innerhalb des Lebenszyklus, von der Verarbeitung über die praktische Verwendung bis hin zur Wiederverwertung, hilft dabei Polymere erfolgreich einzusetzen.

Kompetenzen

Funktionale Polymere

Funktionalisierte Kunststoffe und Klebstoffe sind hochentwickelte Polymersysteme, die durch gezielte Modifikation besondere Eigenschaften erhalten. Dies wird beispielsweise durch Zusatz von Additiven oder funktionalen Füllstoffen, Einsatz spezieller Komponenten und Blends oder auch Oberflächenbehandlungen erreicht. Viele neuartige Technologieentwicklungen und Herstellungsprozesse werden mit Hilfe funktionaler Polymere und Komposite erst ermöglicht. Wir entwickeln und modifizieren für Ihre spezielle Anwendung massgeschneiderte funktionale Polymere und Klebstoffe, beispielsweise thermische Interfacematerialien oder elektrisch leitende Nanokomposite.

Was wir Ihnen bieten

  • Recherche, Beschaffung und Charakterisierung funktionaler Mikro- und Nano-Füllstoffe
  • Entwicklung elektrisch leitfähiger Klebstoffe und Formulierung thermischer Interfacematerialien (Klebstoffe, Vergussmassen, Pasten etc.)
  • Charakterisierung der funktionalen Komposite hinsichtlich Produzierbarkeit, Verarbeitung (Rheologie), Performance und Langzeiteigenschaften
  • Wärmeleitfähigkeitsmessungen nach ISO 22007-2 (Hot Disk), ASTM D5470 (stationäre Zylindermethode) und Messungen des elektrischen Widerstands und der Durchschlagfestigkeit nach EN 60243-1

Projektleiterin Fachverantwortliche Funktionale Polymere

+41 58 257 31 55martina.bruelisauer(at)ost.ch

Senior Research Scientist Fachverantwortlicher nachhaltige Polymeranwendungen

+41 58 257 34 53arno.maurer(at)ost.ch

Wie werden sich Wind und Wetter auf mein Produkt auswirken? Ist unser Produkt für einen Recyclingprozess geeignet? Hält mein Bauteil im Einsatz 10 Jahre? Diese und viele weitere Fragen stellen sich dem Werkstoff- und Produktentwickler immer wieder. Wir untersuchen den Lebenszyklus Ihres Produkts und helfen mit praxisorientierten Testverfahren die Lebensdauer abzuschätzen und ggf. durch Materialoptimierungen zu verbessern.

Für die Bearbeitung dieser Aufgaben steht dem Polymerics-Team eine umfangreiche Infrastruktur zur Verfügung.

Dazu können wir z.B. eine Bewitterung simulieren, um Aussagen über die Betriebsfestigkeit und Lebensdauer Ihre Produkte treffen zu können. Mit unserem Partnerinstitut ICE können mechanische Belastungen simuliert und die Bauteilauslegung dadurch optimiert werden. Zudem können wir Sie auch in aktuellen fragestellungen im Bereich der nachhaltigen Produkt- und Prozessauswahl unterstützen. 

Senior Research Scientist Fachverantwortlicher nachhaltige Polymeranwendungen

+41 58 257 34 53arno.maurer(at)ost.ch

Projektleiterin Fachverantwortliche Funktionale Polymere

+41 58 257 31 55martina.bruelisauer(at)ost.ch

Wir helfen Ihnen, die chemischen, physikalischen und prozesstechnisch bedingten Eigenschaften von Polymerwerkstoffen und -bauteilen zu verstehen und führen Schadenfalluntersuchungen und Gutachten für Sie durch. Von der Bestandsaufnahme, der Ursachenabklärung, den notwendigen Untersuchungen und den daraus abgeleiteten Massnahmen begleiten wir Sie umfassend und entwickeln mit Ihnen Strategien, wie Sie in Zukunft leistungsfähige und sichere Produkte vermarkten können. Unsere umfangreiche Infrastruktur hilft dabei, die meisten Fragestellungen rund um Polymere zu beantworten. Wenn Sie eine gewünschte Methode hier nicht finden – fragen Sie uns! Wir vermitteln Sie gerne an ein Partnerinstitut innerhalb unseres Netzwerks weiter.

Die Frage nach der Ursache im Bereich Schadensanalyse können wir mit unserer breit aufgestellten Expertise an unserem Institut auch bei komplexen Fragestellungen kompetent beantworten. Die verschiedenen Sichtweisen im Team helfen ein Problem schnell zu analysieren und geeignete Massnahmen zur Problemlösung anbieten zu können. Neben der Identitäts- und Qualitätsprüfung beraten wir sie auch gerne bei Ihren Fragestellungen in der Polymerverarbeitung.

Fachverantwortliche Schadensanalyse und Werkstoffprüfung

debra.cortes(at)ost.ch

Senior Research Scientist Fachverantwortlicher nachhaltige Polymeranwendungen

+41 58 257 34 53arno.maurer(at)ost.ch

Technologien, welche die nahe Zukunft bestimmen und gestalten, werden durch leistungsfähige und multifunktionale Werkstoffe oft erst ermöglicht, beispielsweise die im Zuge der Digitalisierung allgegenwärtige Sensorik und Mikrotechnik, aber auch neue Anwendungen in Medizintechnik, Life Sciences und Greentech. Ein Beispiel ist der Einsatz hochspezialisierter Polymere und Klebstoffe beim Packaging von Mikrosensoren und Aktoren, oder die Verwendung funktionaler, thermisch leitfähiger Interfacematerialien in Batterien und Leistungssteuerungen für die E-Mobilität. Bauen Sie auf unsere Expertise beim Klebstoff- und Polymereinsatz in der Mikrosystemtechnik und Sensorik, in der Medizintechnik und in der Energie- und Umwelttechnik.

Polymerics 4.0 Coffee Lectures – von Greentech bis Medtech

In unserer Online-Seminarreihe geben Expertinnen und Experten aus Industrie und Hochschulen in kurzen Impulsvorträgen einen Überblick zu neuen Entwicklungen und Anwendungen von Kunststoffen in zukunftsrelevanten Technologien von Medtech bis Greentech: Coffee Lectures

Was wir Ihnen bieten

  • Beratung bei der Auswahl und Anwendung von Klebstoffen, Polymeren sowie Aufbau- und Verbindungstechniken für MEMS, MOEMS und Mikrofluidiksysteme
  • Produktentwicklungen für spezielle Anforderungen im Packaging von Sensoren, Aktoren, SiPs und PCBs
  • Beratung und mechanische Charakterisierung bei der Anwendung von Polymeren und weichen Materialien in Life Sciences, Medtech, etc.
  • Formulierung und Charakterisierung funktionaler Interfacematerialien für E&E-Anwendungen in der E-Mobilität und Energietechnik
  • Analyse von Kunststoffrezyklaten, Durchführung von Produktlebenszyklusanalysen und Gutachten, Materialoptimierungen

Senior Research Scientist Fachverantwortlicher nachhaltige Polymeranwendungen

+41 58 257 34 53arno.maurer(at)ost.ch

Professor für angewandte Chemie Leiter Kompetenzbereich Polymere Werkstoffe

+41 58 257 34 11jens.ulmer(at)ost.ch

Professor für angewandte Chemie Leiter Kompetenzbereich Polymere Werkstoffe

+41 58 257 34 11jens.ulmer(at)ost.ch

Quicklinks

Unsere Netzwerke und Mitgliedschaften:

KUNSTSTOFF.swiss

Swiss Engineering (Specialist Group Plastics Technology)

NTN Innovative Surfaces

Quicklinks

POLYMERICS Coffee Lectures 2021  - The Future of Polymers : Polymers of the Future