Rouven Brenner

Curriculum Vitae

Ausbildung und Studium

  • 09/2018 - 01/2020 Studium Master of Science in Pflege, FHS - Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften, St. Gallen
  • 02/2016 - 07/2018 Studium Bachelor of Science in Pflege, ZHAW - Zürcher Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur
  • 05-2013 - 11/2014 Ausbildung Pflegefachmann HF, ZAG - Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen, Winterthur
  • 04/2010 - 10/2011 Ausbildung Pflegefachmann DNI, H+ Bildung, Aarau
  • 09/1995 - 07/1998 Ausbildung exam. Altenpfleger, Johanna-Wittum-Schule, Pforzheim (D)


Berufliche Praxis

  • seit 02/2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter, IPW-OST, Kompetenzzentrum Rehabilitation und Gesundheitsförderung
  • seit 02/2020 Pflegeexperte APN, Alterszentrum Lanzeln, Stäfa
  • 09/2018 - 01/2020 Projektmitglied Projekt ZePaC (Zertifizierung allgemeine Palliative Care), Alterszentrum Lanzeln, Stäfa
  • 03/2016 - 08/2018 Diplomierter Pflegefachmann HF, Wohnbereich für Menschen mit Demenz, Alterszentrum Lanzeln, Stäfa
  • 02/2013 - 02/2016 Wohnbereichsleitung, Wohnbereich für Menschen mit Demenz, Alterszentrum Lanzeln, Stäfa
  • 03/2008 - 01/2013 Gruppenleitung Neubau, Alterszentrum Pfrundhaus, Glarus
  • 11/2005 - 03/2008 stellv. Pflegedienstleitung, Pro Seniore Residenz, Leonberg (D)
  • 01/2000 - 03/2008 Wonbereichsleitung, Pro Seniore Residenz, Leonberg (D)
  • 12/1998 - 12/1991 Zivildienst als Pflegefachperson, Pro Seniore Residenz. Leonberg (D)
  • 07/1998 - 11/1998 exam. Altenpfleger, Pro Seniore Residenz Ambiente, Pforzheim (D)

  • Weiterbildungen
  • 10/2002 - 06/2004 Sozialmanagement Altenhilfe, Belchen Institut, Steinen (D)
  • 10/2002 - 04/2004 Pflegedienstleitung Altenhilfe, Belchen Institut, Steinen (D)

Competence profile

Pflege von älteren Menschen
Stationäre Langzeitpflege
Dementia Care
Palliative Care
Pflegerisches Schmerzmanagement
Schmerzassessment bei Menschen mit Demenz

Projects

Daheim statt Heim – Förderung des Selbstmanagement von älteren Menschen in der stationären Kurzzeitpflege
Entwicklung einer pflegegeleiteten MS-Sprechstunde in der Rehabilitation
Digitale Transformation in der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Multipler Sklerose (MS-Dig)

Brenner, Rouven (2021): Selbstbestimmung und Autonomie im Coronalockdown – Begegnungen im Garten und Leben auf einer Insel. In: Pflegerecht (1), S. 38–40.