Blick ins Cockpit eines modernen autonomen Autos

Systemtechnik: Vertiefung Ingenieurinformatik

Programmieren Sie einen autonomen Roboter, beschäftigen Sie sich mit Internet of Things und lernen Sie, wie viel Potenzial in Data Engineering und Data Science steckt – mit Ingenieurinformatik begegnen Sie den Herausforderungen der Zukunft!

Abschluss

Bachelor of Science FHO in Systemtechnik mit Vertiefung «Ingenieurinformatik»

Studiendauer

6 Semester (Vollzeit),
8 Semester (berufsbegleitend)

Studienort

Buchs und St.Gallen

Studienschwerpunkte

Software-Entwicklung, Programmierung, Cloud-Computing, Internet der Dinge (IoT), IT-Security

Studienbeginn

Mitte September

Anmeldefrist

30. April

Studieninhalt

Zunächst erlernen Sie die Grundlagen der Mathematik, Physik, Mechanik, Werkstoffe, Informatik und Elektrotechnik. ­Kultur, Kommunikation und Betriebswirtschaftslehre runden die Grundlagen-Phase ab. Der anschliessende spezifische Teil der Vertiefung besteht aus folgenden Modulen: 

Ingenieurinformatik I

  • Konzepte der Programmierung
  • Algorithmen, Datenstrukturen und Entwurfsmuster
  • Rechnerarchitektur
  • Software-Entwicklung: Unified Modeling Language (UML)
  • Datenbanksprache SQL

Ingenieurinformatik II

  • Software Engineering
  • Datenbanken
  • Mikrocontroller
  • Programmieren in C
  • Software-Entwicklung: Testen

Ingenieurinformatik III

  • Betriebssysteme
  • Computerkommunikation
  • Cloud Computing und Web-Programmierung
  • Programmieren in C# / .NET
  • Programmieren in JavaScript

 

Ingenieurinformatik IV

  • Verteilte Systeme und Internet der Dinge (IoT)
  • Computer-Grafik und Visual Computing
  • IT-Security
  • Programmiersprachen

Berufsaussichten

Mit diesem Abschluss öffnen sich vielfältige Karrierechancen in den Bereichen: 

  • IT-Unternehmen
  • Entwicklung von Automatisierungs- und Kommunikationssystemen
  • Steuern und Optimieren von rechnergestützten industriellen Prozessen
  • Entwicklung von eingebetteten Systemen
  • Konzipieren von modernen mobilen und browsergestützten Applikationen

Weitere Karrierechancen ergeben sich durch die anschliessenden Master-Angebote:

Zu den Profilen des MSE