CAS Innovatives Bankmanagement

Die Finanzbranche befindet sich im Wandel. Managementkompetenzen und Innovationskraft gewinnen im Bereich Banking & Finance zunehmend an Bedeutung. Im CAS Innovatives Bankmanagement bekommen Fach- und Führungskräfte verschiedene Tools an die Hand, um ihre Institution im Bereich Digitalisierung und Innovation voranzubringen. 

Die Digitalisierung und weltweite Vernetzung betreffen sämtliche Zweige unserer Wirtschaft. So sieht sich auch die Finanzwelt zunehmend neuen Chancen und Herausforderungen gegenübergestellt. In vielen Feldern ist die Banking-Branche gar einer der zentralen Treiber der Innovation.

Im Zertifikatslehrgang (CAS) Innovatives Bankmanagement lernen die Teilnehmenden Management-Tools zur Umsetzung von Innovationen im Bankwesen kennen und wenden diese unmittelbar an. Zudem werden Aspekte der Bankensteuerung und deren Treiber behandelt sowie Trends im Bereich Banking & Finance beleuchtet. Dank seiner praxis- und anwendungsorientierten Ausrichtung bereitet dieser Lehrgang optimal auf Fach- und Führungsaufgaben im Schweizer Bankenumfeld vor.

Auf einen Blick

Abschluss

Certificate of Advanced CAS in Innovatives Bankmanagement (15 ECTS-Punkte)

Dieser CAS kann als in sich geschlossene Weiterbildung oder als Teil unseres MAS in Swiss Finance besucht werden.

Schwerpunkte

  • Förderung der Managementkompetenzen
  • Vertiefung des Verständnisses von Tools in der Bankensteuerung
  • Trends in Banking & Finance

Nutzen

Der Lehrgang befähigt dazu, Innovationsprojekte im Bankenumfeld zu leiten, selbst zu initiieren und umzusetzen sowie die Weiterentwicklung von Finanzinstituten generell einzuschätzen und zu managen.

Dauer

Berufsbegleitend, 12 Präsenztage
(Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten

CHF 9 000, inkl. Unterlagen, Leistungsnachweisen und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld 

Durchführungsort

Campus St.Gallen

Beginn

27. Oktober 2021

 

Der Lehrgang widmet sich folgenden Inhalten:

Förderung der Managementkompetenzen

  • Innovation (von der Entdeckungs- bis zur Umsetzungsphase), Innovationsmanagement, strategische Innovation
  • Unternehmensentwicklung in Zeiten der Digitalisierung
  • Agiles Projektmanagement
  • Strukturiertes Entscheiden als Führungsperson im Banking
  • Führen bei unvollkommenen Informationen
  • Umgehen mit Widerständen (insb. im Rahmen von Innovations- und Change-Prozessen)
  • Verhandlungs- und Konfliktmanagement

Vertiefung des Verständnisses von Tools in der Bankensteuerung

  • Bankenstrategien und neue Banking-Geschäftsmodelle (Planspiel Digital Banking)
  • Risk Management
  • Asset-Liability-Management (ALM)
  • Data Science (Datenbasiertes Management)
  • Corporate Governance & Compliance

Trends in Banking & Finance 

  • Fintech und Open Finance
  • Künstliche Intelligenz im Banking
  • Crypto Assets und Security Token Offerings
  • Sustainable Finance

Zusätzlich sind vier Praxisaustausche mit aktiven und ehemaligen Geschäftsleitungsmitgliedern renommierter Schweizer Banken und ausländischer Finanzinstitute vorgesehen. Diese vermitteln exklusive Praxis-Insights und bereiten die Lehrgangsteilnehmenden auf die Herausforderungen in der Praxis vor.

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Fach- und Führungspersönlichkeiten aus der Finanzbranche, insbesondere an Bankmitarbeitende. Angesprochen sind nicht nur aktuelle Teamleitende oder Geschäftsleitungsmitglieder, sondern auch Fachkräfte, die eine solche Position anstreben. Der Lehrgang ist jedoch auch für Fachkräfte ohne Führungsanspruch geeignet. Fachlich richtet sich der Kurs grundsätzlich an alle Bankangestellten. Dazu zählen nebst Privat- oder Firmenkundenberatenden auch Mitarbeitende von Supporteinheiten, Stabsstellen oder anderen Bereichen innerhalb des Banking. 

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit Berufsprüfung / höherer Fachprüfung (inkl. Zertifizierung Kundenberater Bank, z.B. ISO) oder Hochschulabschluss (Uni oder FH);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung (mind. 3 Jahre);
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Sie bringen eine andere Vorbildung mit? Falls Sie die Aufnahmebedingungen nicht erfüllen, jedoch eine adäquate Berufserfahrung im Bereich des Themengebiets vorweisen können, ist eine Aufnahme «sur Dossier» möglich. Gerne führen wir ein persönliches Gespräch. 

Die Absolventinnen und Absolventen 

  • kennen Management-Konzepte und -Tools und können diese in der Führung von Projekten und Teams im Rahmen von Innovationsprozessen, aber auch im Bankenalltag anwenden;
  • können Innovationen wie bspw. Prozessoptimierungen oder Geschäftsmodellerweiterungen ganzheitlich beurteilen;
  • kennen Trends im Bereich Banking & Finance und können diese kritisch hinterfragen und einordnen;
  • sind in der Lage, ihre Organisation im sich ständig verändernden Umfeld von Digitalisierung und globaler Vernetzung weiterzuentwickeln und voranzutreiben.

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Zur Beratung 

Haben Sie mit dieser Weiterbildung das passende Angebot gefunden? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Anmeldung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen