Nationaler Zukunftstag

Am Nationalen Zukunftstag können Mädchen und Jungs der 5. bis 7. Schulklasse neue Berufsfelder kennenlernen. Dabei erfahren sie, wie breit das Spektrum möglicher Berufe ist und erhalten neue Ideen für ihre Zukunft.

Zukunftstag OST für externe Schülerinnen und Schüler

Die OST beteiligt sich am Nationalen Zukunftstag 2022 mit vier Spezialprojekten, zu welchen wir externe Schülerinnen und Schüler einladen. Die Anmeldung erfolgt über die Website des Nationalen Zukunftstages.

Mädchen-Technik-los!

eMotion an der OST

Tauche in die faszinierende Welt der Technik ein, lerne technische berufliche Werdegänge kennen und baue mit uns gemeinsam deinen persönlichen eMotion. Dieser programmierbare MP3-Player mit Gestensteuerung gibt dir einen Einblick in die Tätigkeiten verschiedener technischer Berufe.

9.00 bis 15.30 Uhr | Campus St.Gallen

Mädchen-planen-los!

Lerne das Bau- und Planungswesen kennen

In verschiedenen Workshops lernst du unter Anleitung von Studierenden die Arbeitsfelder von Bauingenieurinnen, Raumplanerinnen oder Landschaftsarchitektinnen kennen. Du skizzierst, baust, tüftelst, testest und konstruierst. Deine Arbeiten des Tages verbinden Analysen kluger Köpfchen mit dem Werk geschickter Hände. 

8.30 bis 16.30 Uhr | Campus Rapperswil

Ein Tag in der Sozialen Arbeit für Jungs!

Die Vielfältigkeit der Sozialen Arbeit

Mach dir selbst ein Bild davon, wie vielfältig die Arbeit als Sozialarbeiter oder als Sozialpädagoge ist und wie unterschiedlich und spannend die einzelnen Arbeitsfelder sind. In Begleitung von Studierenden der Sozialen Arbeit besucht ihr Betriebe, wo ihr mit den Klientinnen und Klienten in Kontakt kommt, selbst anpacken könnt und diese Euch Rede und Antwort stehen. 

9.00 bis 16.00 Uhr | Campus St.Gallen

Jungs entdecken Gesundheitsberufe!

CareTech: Technikeinsatz in den Gesundheitsberufen

Du lernst Technologien kennen, die wir in unserem Berufs- und Lehralltag in der Physiotherapie und in der Pflege einsetzen: Wie funktioniert eine Bewegungsanalyse und wie setzen wir Roboter, die virtuelle Realität und PC-Games in der Pflege ein? Du erfährst, wie eine technikbasierte Pflege und Physiotherapie funktionieren und wie man diese in den Lebensalltag integrieren kann.

9.00 bis 13.00 Uhr | Campus St.Gallen