Weiterbildung an der Ost

Modul «Praxismodul»

Das Modul «Praxismodul» bietet Ihnen die Möglichkeit, eine individuelle Fragestellung aus dem Bereich Energie und Ressourceneffizienz, die sie in ihrem beruflichen Umfeld beschäftigt, zu bearbeiten und sich dabei von einer Fachexpertin oder einem Fachexperten coachen zu lassen. 

Im Modul «Praxismodul» widmen Sie sich einer individuellen Fragestellung. Dabei werden sie von einer Fachexpertin oder einem Fachexperten professionell unterstützt. Als Ergebnis wird ein schriftlicher Bericht verfasst, in dem Sie beispielsweise die Ressourceneffizienz von Produkten und Prozessen im eigenen Unternehmen untersuchen und Verbesserungsmassnahmen erarbeiten. Weitere mögliche Aufgabenstellungen wären, Potenziale zu evaluieren, um den Betrieb mit Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien zu versorgen oder ein Marketingkonzept für das eigene Unternehmen zu schreiben.

Auf einen Blick

Abschluss

Weiterbildungsnachweis der OST - Ostschweizer Fachhochschule (3 ECTS-Punkte)

Schwerpunkte

  • Bearbeiten einer individuellen Fragstellung aus dem eigenen Unternehmen
  • Coaching durch Fachexpertinnen und Fachexperten während der Bearbeitung

Zielgruppe

Das Modul richtet sich an Selbständige, Fach- und Führungskräfte aus Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben, aus Beratung oder Verwaltung, die an der Lösung einer konkreten Problemstellung im Bereich der Ressourceneffizienz interessiert sind.

Dauer

100 Stunden Projektarbeit

Kosten

CHF 2300 inkl. Unterlagen und Weiterbildungsnachweis (Preisänderung vorbehalten)

Termine

In Planung

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Claudia Heidemann

Institut WERZ Projektleiterin

+41 58 257 41 78 claudia.heidemann@ost.ch

Sabrina Ulrich

WERZ Institut für Wissen, Energie und Rohstoffe, Zug

sabrina.ulrich@ost.ch