Technik-Workshop für Oberstufen Schülerinnen und Schüler

Mit dem Technik-Workshop zeigt die OST Campus Buchs den Jugendlichen, wie technische Systeme, wie zum Beispiel in Smartphones, Motorfahrzeugen, medizintechnischen Geräten oder in einer Strassenbeleuchtung funktionieren.

Die Auseinandersetzung mit der Technik soll sich nicht nur auf die Anschaffung und Anwendung beschränken. Das Wissen der zugrunde liegenden naturwissenschaftlichen Gesetze soll gestärkt werden. Als Folge wird die Neugierde geweckt, mehr darüber zu erfahren, wie technische Geräte zusammengebaut werden.

zwei Mittwochnachmittage 

Physik-/Elektroniklabor

  • Programmieren eines Arduino Mikroprozessors
  • Elektronische Grundschaltungen kennenlernen und einbinden in die Mikroprozessor Umgebung
  • Messprinzipien kennenlernen

Mechanik

  • Mechanische Bearbeitung eines Schlüsselanhängers
  • Rundgang: Arbeiten in einer mechanischen Werkstatt – von der Konstruktion bis zur mechanischen Fertigung

Nach dem Technik Workshop nimmst du dein eigenes Arduino Programmier-Kit für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 50.- mit nach Hause.

Ist die Freude an diesen Arbeiten geweckt, und sieht man wie interessant, vielseitig und abwechslungsreich technische Entwicklungen sind, kann man sich besser vorstellen, in einem technischen Beruf zu arbeiten. Als Folge wird der Weg zur technischen Lehre ernsthaft in Betracht gezogen.

Der Technik-Workshop soll Oberstufen Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis die Gelegenheit geben, erste Erfahrungen mit verschiedenen Techniken in ungezwungener Atmosphäre zu machen und ohne dass sie sich auf einen bestimmten Beruf festlegen müssen.

 

Nächste Termine:  wird bekannt gegeben.

Team

Urs Lippuner

IMP Institut für Mikrotechnik und Photonik F&E Ingenieur & Berufsbildner

+41 58 257 34 62 urs.lippuner@ost.ch

Martina Heeb

IMP Institut für Mikrotechnik und Photonik Assistentin IMP Institut für Mikrotechnik und Photonik

+41 58 257 34 50 martina.heeb@ost.ch