Prof. Dr. Tindaro Pittorino

Curriculum Vitae

seit 2012Dozent an der NTB
2012Sensirion AG. ASIC Designer und Key Account Manager
2006-2012EM Microelectronic Marin. HF Chip Designer und Program Manager
2003-2006

Johannes Kepler Universität und DICE GmbH (Tochtergesellschaft von Infinieon Technologies AG) Linz. Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften. Dissertation: "Digitally Controlled Oscillators for Multi-Mode / Multi-Band Cellular Applications in deep sub-micron CMOS Technology"

1996-2003Universita degli Studi di Messina. Diplomstudium mit Vertiefung in Optoelektronik und Photonik. 

Weitere Angaben

Tindaro Pittorino hat an der Universität Messina (Italien) sein Master-Studium in Mikro- Optoelektronik absolviert und wurde anschliessend für eine Tochterfirma von Infineon, der DICE GmbH in Linz (AT) , im Bereich Hochfrequenzschaltungen für Mobiltelefone tätig.

2006 konnte Herr Pittorino sein Doktorats-Studium in Hochfrequenz-Elektronik an der Johannes Kepler Universität Linz (AT) abschliessen. Anschliessend arbeitete er bis 2012 bei EM Microelectronic in Marin-Epagnier (CH) im Bereich lowpower Hochfrequenz-Übertragungssysteme. 2012 wechselte er zu Sensirion AG in Stäfa (CH). Seit November 2012 ist Tindaro Pittorino als Dozent an der NTB für das Institut ESA im Bereich Hochfrequenz- und Optoelektronik tätig.

VerfasserTitelJahrArbeit
Philipp Eberle,
Silvan Hutter
HF Signalgenerator 15 GHz 2020Bachelorarbeit
Reto Besserer,
Andreas Breu
Mehrfachsensorsystem für Spritzgussüberwachung 2020Bachelorarbeit
Josef Böckle,
Daniel Lüchinger
Fast and Curious: Entwicklung eines Low-Cost Verkehrsflussmesssystems 2017Bachelorarbeit
Deniz Ilhan Implementierung eines Winkelenkoders 2017Bachelorarbeit
Andreas Meier,
Dominik Niederer
Antennen-Auslegungstool in MATLAB und Bau einer Waveguide-Slot-Antenne 2016Bachelorarbeit