Ingenieur vor einer Projektion einer Maschine

Warum Ingenieur/in ein Traumberuf ist?

Besuchen Sie uns am Engineers’ Day vom 4. März am OST-Campus St.Gallen und gewinnen Sie Einblicke in die unterschiedlichsten Facetten des Ingenieurberufs. Wir freuen uns, zusammen mit Industriepartnern und Institutionen unsere Faszination für Technik mit Ihnen zu teilen. 

Künstliche Intelligenz, Roboter oder die Energiegewinnung: Ingenieurinnen und Ingenieure beschäftigen sich in unterschiedlichsten Bereichen mit brennenden Fragen unserer Zeit. Am 4. März rücken wir das spannende Berufsfeld in den Fokus. Schweizweit treten Ingenieurinnen und Ingenieure am Engineers’ Day und am World Engineering Day for Sustainable Development an die Öffentlichkeit und zeigen wie sie arbeiten, woran sie forschen und was sie entwickeln. Gerne stellen wir Ihnen auch Studiengänge vor, in denen wir die Ingenieurinnen und Ingenieure von morgen ausbilden. 

Vorträge

Lernen Sie TIAGo kennen. Er könnte schon bald Menschen bei der Arbeit unterstützen. Lernen Sie TIAGo kennen. Er könnte schon bald Menschen bei der Arbeit unterstützen.

Ausstellung

Erfahren Sie zum Beispiel von Meteomatics, welchen Kräften ihre Wetterdrohne auf 6km Höhe ausgesetzt ist. Erfahren Sie zum Beispiel von Meteomatics, welchen Kräften ihre Wetterdrohne auf 6km Höhe ausgesetzt ist.

Workshops

Programmieren Sie Ihr erstes Reaktionsspiel. Programmieren Sie Ihr erstes Reaktionsspiel.

Programm

09.00 Uhr: Türöffnung
Durchgehend Ausstellung, Referate und Workshops
17.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Der Engineers’ Day richtet sich an die breite Bevölkerung. Unser Programm steht allen Interessierten offen. Technikbegeisterte Jugendliche sind willkommen, genauso wie Ingenieurinnen und Ingenieure und solche, die es werden möchten. 

09.30-10.00:
Klima, Umwelt und Energie: Die Wachstumsbranchen der Zukunft.
Prof. Dr. Henrik Nordborg, OST

10.15-10.45:
Robotik im Gesundheitswesen: Kann Robotik in einem Pflegeheim eine echte Unterstützung sein?
Prof. Dr. Katrin Lohan, OST

11.15-11.45:
AI & Engineering: Industrielle Anwendungen von Künstlicher Intelligenz.
Prof. Dr. Klaus Frick, OST

12.00-12.30:
Das erste CO2-negative E-Fahrzeug.
Stefan Igerz, Obrist Powertrain GmbH

12.45-13.15:
Mensch und Maschine – Einblicke in die Rehabilitations-Robotik. Und warum es mehr Frauen in technischen Berufen braucht. ​​​​​​
Dr. Franziska Ryser, Ingenieurin, Nationalrätin

14.00–14.30:
Klima, Umwelt und Energie: Die Wachstumsbranchen der Zukunft.
Prof. Dr. Henrik Nordborg, OST

14.45-15.15:
Robotik im Gesundheitswesen: Kann Robotik in einem Pflegeheim eine echte Unterstützung sein? ​​
Prof. Dr. Katrin Lohan, OST

15.45-16.15:
AI & Engineering: Industrielle Anwendungen von Künstlicher Intelligenz. ​​​​​​
Prof. Dr. Klaus Frick, OST

16.30-17.00:
Das erste CO2-negative E-Fahrzeug. ​​​​​​
Stefan Igerz, Obrist Powertrain GmbH

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zu unseren Workshops. Eine spontane Teilnahme ist möglich, sofern noch Plätze verfügbar sind.

09.30-10.30:
Microbit Funkspiel
In diesem Workshop programmieren wir mit dem micro:bit ein Reaktionsspiel. Die Teilnehmenden verbinden sich über Funk und können gemeinsam spielen. Der micro:bit ist ein kleiner, preiswerter Einplatinencomputer, der einen sehr einfachen Einstieg in die Welt der eingebetteten Systeme bietet und somit sehr geeignet ist, um kleinere Entwicklungsprojekte rasch umzusetzen. Es sind keine Vorkenntisse im Programmieren erforderlich. 

Ab 14 Jahren. Jugendliche dürfen gerne von Erwachsenen begleitet werden.  

11.15-12.15:
Eine App programmieren
Wollten Sie immer schon einmal eine App für ein Smartphone entwickeln? Wir zeigen Ihnen, wie es geht. In diesem Einsteigerkurs programmieren wir gemeinsam ein Spiel, bei dem Sie die Grundlagen der App-Entwicklung kennenlernen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ab 14 Jahren. Jugendliche dürfen gerne von Erwachsenen begleitet werden.  

14.00-15.00:
Microbit Funkspiel
In diesem Workshop programmieren wir mit dem micro:bit ein Reaktionsspiel. Die Teilnehmenden verbinden sich über Funk und können gemeinsam spielen. Der micro:bit ist ein kleiner, preiswerter Einplatinencomputer, der einen sehr einfachen Einstieg in die Welt der eingebetteten Systeme bietet und somit sehr geeignet ist, um kleinere Entwicklungsprojekte rasch umzusetzen. Es sind keine Vorkenntisse im Programmieren erforderlich. 

Ab 14 Jahren. Jugendliche dürfen gerne von Erwachsenen begleitet werden. 

15.45-16.45:
Eine App programmieren
Wollten Sie immer schon einmal eine App für ein Smartphone entwickeln? Wir zeigen Ihnen, wie es geht. In diesem Einsteigerkurs programmieren wir gemeinsam ein Spiel, bei dem Sie die Grundlagen der App-Entwicklung kennenlernen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ab 14 Jahren. Jugendliche dürfen gerne von Erwachsenen begleitet werden. 

Zu einem Workshop anmelden

Der Campus St.Gallen der OST liegt direkt beim Hauptbahnhof St.Gallen. Für die Anfahrt mit dem Auto wählen Sie die Autobahnausfahrt St.Gallen/Kreuzbleiche und fahren Richtung Zentrum. Nach dem Tunnel wechseln Sie auf die Fahrspur ganz links und folgen dem Wegweiser Fachhochschulzentrum.

OST - Campus St.Gallen
Rosenbergstrasse 599000St.Gallen

Mit einem Studium an der OST Ingenieur/in werden

Wir bilden in mehreren Studiengängen Ingenieurinnen und Ingenieure aus. Gerne stellen wir Ihnen am Engineers’ Day die einzelnen Studiengänge vor und beantworten Ihre Fragen. 

Infoevents an der OST

Interessieren Sie sich für ein Ingenieur-Studium an der OST? Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen in Buchs, Rapperswil oder St.Gallen und lernen Sie unsere Standorte und die Labore kennen. 

Infoveranstaltungen