MSE Business Engineering OST

Studieninhalt

Erwägen Sie ein Master-Studium im Profil Business Engineering? Dann möchten Sie wissen, welche Inhalte wir Ihnen vermitteln und welche Studienschwerpunkte Sie wählen können.

Die 6 Schwerpunkte

Sie entscheiden selbst, in welchem Bereich Sie zur Spezialistin oder zum Spezialisten werden und verschaffen sich damit ein klares fachliches Profil. An der OST können Sie sich in 6 Studienschwerpunkten spezialisieren:

  • Technology and Innovation Management
  • Operations and Production Management
  • Service Engineering
  • Business and Production Analytics
  • Supply Chain Management
  • Life Cycle Management

Mehr erfahren

Sie richten Ihr Studium nach Ihren Interessen aus

Ihr Studium setzt sich aus Theorie- und Kontextmodulen und Ihrem Profil Business Engineering zusammen. Ihre Vertiefung macht etwa zwei Drittel Ihres Studiums aus. Ihr fachliches Wissen erarbeiten Sie durch Projekt-Arbeiten, Seminaren, ergänzenden Veranstaltungen und der Master-Arbeit. Nach Ihren Interessen wählen Sie Ihren individuellen Studienschwerpunkt. Durch die Auswahl Ihrer Projektarbeiten können Sie Ihre Kenntnisse entweder breit auslegen oder sich in einem Teilbereich spezialisieren.

 

Seminare

In den Seminaren erwerben Sie Kenntnisse über die neuesten Fertigungs- und Automatisierungstechnologie sowie über Entwicklungs- und Simulationstools. Wir führen zwei Arten von Seminaren durch:

  • Individuelle Seminararbeit
  • Gruppen-Seminararbeit

Theorie- und Kontextmodule

Ein Drittel Ihres Master-Studiums absolvieren Sie in Theorie- und Kontextmodulen. Theoriemodule mit technisch-wissenschaftlicher Vertiefung und erweiterte Grundlagen vermitteln Ihnen langfristiges Wissenskapital und schulen Ihre Fähigkeit im abstrakten Denken. Ihren Stundenplan ergänzen Sie mit Kontextmodulen aus den Bereichen Management, Kommunikation und Kultur.

Projekt- und Masterarbeiten

Die Projekt- und Master-Arbeit bilden den Kern Ihrer Master-Ausbildung. Die Projektarbeit führen Sie in Zusammenarbeit mit einem oder mehreren Industriepartnern oder im Rahmen öffentlich geförderter Projekte durch. Dabei bearbeiten Sie praxisnahe und anwendungsbezogene Forschungsthemen auf hohem fachlichem Niveau. Ihre Resultate fliessen potentiell auch direkt in Produkte oder Prozesse der beteiligten Unternehmen mit ein.

  • Entwicklung des Geschäftsmodells einer Business App
  • Assessment Methoden für Industrie 4.0
  • Reduktion der Durchlaufzeit des Auftragsabwicklungsprozess im Maschinenbau
  • Prozessoptimierung durch Industrie 4.0
  • Augmented Reality für Service Einsätze
  • Einführung von PLM
  • Track & Trace System zur Unterstützung der Outbound Logistics
  • Simulation von Materialflüssen in der Produktion zur Reduktion der Durchlaufzeiten
  • Lean Management von kundenspezifischen Maschinen & Anlagen
  • Digitalisierungsstrategie für ein Energiedienstleister und Recyclingunternehmen
  • Tracking von Lastwagen zur Optimierung der Logistikperformance
  • Studie Digitalisierte Steckdose
  • Neue Service Business Modelle für Produkte in der Medical Industrie
  • Materialflussoptimierung in der Produktion eines Wäschemaschinenherstellers

Jede Studentin, jeder Student wird intensiv von einer Studienberaterin oder einem Studienberater (Advisor) betreut. Das erste Gespräch mit der Studienberaterin, dem Studienberater findet nach der Zulassung statt. Gemeinsam erstellen Sie einen Studienplan, der Ihren Interessen und Zielen entspricht. In der ISV (Individuelle Studienvereinbarung) halten Sie Ihr Studienziel und die dafür gewählten Module fest.