Prof. Dr. Benjamin von Walter

IFU Institut für Unternehmensführung Kompetenzzentrum Marketing Management

+41 58 257 13 98 benjamin.vonwalter@ost.ch

Curriculum Vitae

Benjamin von Walter ist Professor für Marketing am Institut für Unternehmensführung. Er beschäftigt sich schwerpunktmässig mit Dienstleistungsmarketing und Employer Branding. Seine Publikationsliste umfasst Beiträge in internationalen Journals (z. B. Journal of Service Research), Artikel in bekannten Transferzeitschriften (z. B. Harvard Business Manager) sowie das Lehrbuch «Employer Brand Management – Arbeitgebermarken aufbauen und steuern». Benjamin von Walter arbeitet im Rahmen von Forschungs- und Beratungsprojekten mit zahlreichen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen zusammen. Zuvor war er im Business Development im Finanzdienstleistungsbereich tätig. Er hat an der Universität St.Gallen promoviert.

Kompetenzprofil

  • Services Marketing, insbesondere Servicemitarbeitende und digitale Dienstleistungen
  • Employer Branding
  • Strategisches Marketing und Brand Management

Lehrtätigkeit

  • Marketing and International Sales (Bachelor-Stufe)
  • Turnaround Management and Crisis Communication (Master-Stufe)
  • Employer Branding (Executive Education)
  • Marken- und Dienstleistungsmanagement (Executive Education, MAS und EMBA)

Projekte

  • Forschungsprojekt «Adaptive Customer Education» (zusammen mit St.Galler Kantonalbank, Zürcher Kantonalbank, Steag&Partner)
  • Forschungsprojekt «Robo Readiness Score» (zusammen mit Glarner Kantonalbank, VZ VermögensZentrum, Zürcher Kantonalbank, KünzlerBachmann Directmarketing)
  • Forschungsprojekt «Employer Branding Navigator» (zusammen mit Hilti, Bühler, KPMG, PostFinance, Universum)
  • Beratungsprojekte und Dienstleistungen: u. a. für SBB, Post CH, Clariant, Knoll Maschinenbau, Sparkassenverband Bayern, Telecom Liechtenstein, Provida, McDonald’s Schweiz

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften (peer-reviewed)

  • von Walter, B. (2021). Was wir noch nicht über Employer Branding wissen. Marketing Review St. Gallen, 38(2), 20-27. 
  • Wentzel, D., von Walter, B., & Scharfenberger, P. (2021). Grounded procedures of connection are not created equal [commentary on Lee and Schwarz]. Behavioral and Brain Sciences, 44, 56-59. 
  • Nägele, N., von Walter, B., Scharfenberger, P., & Wentzel, D. (2020). “Touching” services: tangible objects create an emotional connection to services even before their first use. Business Research, 13(2), 741-766.
  • Kremmel, D., von Walter, B., & Heumann, C. (2020). Wenn das Wetter den Preis bestimmt. Marketing Review St. Gallen, 37(2), 54-61. 
  • Kremmel, D. v. W., Benjamin. (2018). Über Sprache indirekt führen - Organisationale Lernprozesse mit Worten auslösen. zfo – Zeitschrift Führung + Organisation, 87(6), 387–393.
  • von Walter, B., Wentzel, D., & Tomczak, T. (2016). Securing Frontline Employee Support after an Ethical Scandal: The Moderating Impact of Response Strategies. Journal of Service Research, 19(4), 417-432.
  • Heidig, W., von Walter, B., & Tomczak, T. (2013). Mehr als ein Spiel: Interne Markenführung durch Markenspiele. Die Unternehmung - Swiss Journal of Business Research and Practice, 67(3), 271-288. 
  • von Walter, B., Wentzel, D., & Tomczak, T. (2012). The effect of applicant–employee fit and temporal construal on employer attraction and pursuit intentions. Journal of Occupational and Organizational Psychology, 85(1), 116-135.

Konferenzbeiträge (peer-reviewed)

  • von Walter, B., & Kremmel, D. (2019). The Impact of Lay Beliefs about Artificial Intelligence on Behavioral Intentions towards Robo-advice. 48th EMAC Annual Conference, Universität Hamburg, Germany.
  • Weis, F., & von Walter, B. (2019). Why Practicing Sports Increases Sales Success. 48th EMAC Annual Conference, Universität Hamburg, Germany.
  • von Walter, B., Heidig, W., Hansen, L., & Tomczak, T. (2012). Internal Branding Through Brand Games: Evidence From A Field Experiment. AMA Winter Educators' Conference, St. Petersburg, FL.
  • von Walter, B., Wentzel, D., & Tomczak, T. (2010). Pay or People? The Effect of Applicant-Employee Fit and Temporal Construal on Employer Preferences. 70th Annual Meeting of the Academy of Management, Montreal, Canada.
  • von Walter, B., Wentzel, D., & Tomczak, T. (2010, 1-4 June). When Do People Matter in Employer Branding: The Impact of Employee Associations on Employer Preferences. 39th EMAC Annual Conference, Copenhagen Business School, Denmark.
  • von Walter, B. (2010). Employees, Negative Publicity, And Co-Workers: A Case Of Uncertainty Reduction? Doctoral Colloquium 39th EMAC Annual Conference, Copenhagen Business School, Copenhagen.

Bücher

  • von Walter, B., & Kremmel, D. (2016). Employer Brand Management - Arbeitgebermarken aufbauen und steuern. Springer Gabler.

Beiträge in Sammelbänden

  • Raff, S., von Walter, B., & Wentzel, D. (2021). KI-basierte Beratungsleistungen – Ausgestaltungsformen, Herausforderungen und Implikationen. In M. Bruhn & K. Hadwich (Eds.), Forum Dienstleistungsmanagement 2021 (forthcoming). Springer Gabler.
  • Kremmel, D., & von Walter, B. (2021). Employer Branding. In S. Einwiller, S. A. Sackmann, & A. Zerfaß (Ed.), Handbuch Mitarbeiterkommunikation: Interne Kommunikation in Unternehmen (forthcoming). Springer Gabler.
  • von Walter, B. (2015). Als Arbeitgeber wettbewerbsfähig sein - Employer Branding im Gesundheits- und Sozialwesen. In P. Helbich, P. Oberender, & J. Zenker (Eds.), Diakonische Perspektiven für innovative Strategien - Impulse für eine nachhaltige Unternehmensführung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft (pp. 95-102). Kohlhammer.
  • von Walter, B., Henkel, S., & Heidig, W. (2012). Mitarbeiterassoziationen als Treiber der Arbeitgeberattraktivität. In T. Tomczak, F.-R. Esch, J. Kernstock, & A. Herrmann (Eds.), Behavioral Branding - Wie Mitarbeiterverhalten die Marke stärkt (3rd ed., pp. 295-315). Gabler.
  • von Walter, B., Tomczak, T., & Henkel, S. (2011). Steigerung der Dienstleistungsproduktivität durch Behavioral Branding. In M. Bruhn, D. Georgi, & K. Hadwich (Eds.), Dienstleistungsproduktivität - Management, Prozessgestaltung, Kundenperspektive (pp. 375-392). Gabler.
  • von Walter, B., Tomczak, T., & Wentzel, D. (2011). Wege zu einem effektiven und verantwortungsvollen Employer Branding. In J. Raupp, S. Jarolimek, & F. Schultz (Eds.), Handbuch CSR: Kommunikationswissenschaftliche Grundlagen, disziplinäre Zugänge und methodische Herausforderungen: mit Glossar (pp. 327-342). VS Verlag.
  • Tomczak, T., & von Walter, B. (2010). Kampf um die besten Köpfe : Employer Branding zwischen Erfolg und Verantwortung. In D. Schäfer & P. Leibfried (Eds.), 25 Jahre Unternehmertum: Festschrift für Giorgio Behr (pp. 135-150). Versus.
  • Tomczak, T., Henkel, S., & von Walter, B. (2009). Roadmap to Brand Behavior: Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen. In R. Hünerberg, A. Mann, & S. T. Müller, Armin (Eds.), Ganzheitliche Unternehmensführung in dynamischen Märkten (pp. 307-325). Gabler.
  • Henkel, S., & von Walter, B. (2009). Markante Persönlichkeiten - Prominente als Marken der Gegenwartsgesellschaft. In H. Willems (Ed.), Theatralisierung der Gesellschaft, Band 2: Medientheatralität und Medientheatralisierung. VS Verlag.

Beiträge in Fachzeitschriften und Transfermedien

  • Kremmel, D., von Walter, B., & Heumann, C. (2017). Mit meteo-dynamischem Pricing zum Erfolg. KMU Magazin, 20(11), 70-76
  • von Walter, B., & Hahn, A. (2015). Wanted: "Right Potentials", Handelszeitung Special Marketing, 27.
  • Weis, F., Kremmel, D., & von Walter, B. (2015). Mit der Conjoint-Analyse zum Produkterfolg. KMU Magazin, 18(9), 101-105.
  • von Walter, B., Wentzel, D., & Tomczak, T. (2014). Bewerber besser ansprechen. Harvard Business Manager 36(3), 12-13
  • von Walter, B., Kremmel, D., & Weis, F. (2013). Employer Branding: Wie Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv werden. KMU Magazin, 16(07/08), 18-21.
  • Tomczak, T., von Walter, B., & Henkel, S. (2011). Strategisches Employer Branding. GfM-Forschungsreihe, 06.